Aktuelles

Dojo Lemgo-Lippe - Sommerfest am 6.Juli 2012

Dojo Lemgo-Lippe Sommerfest
Freitag 06.07.2012
Beginn 19.30 Uhr
Ort: Hengstheide 33, 32657 Lemgo-Lieme
 
Um besser planen zu können, wird um Anmeldung bis zum 03.07.2012 gebeten. Anmeldungen sind nach jedem Training bei Dennis Dreimann oder per Mail d.dreimann@t-online.de möglich!
Unkostenbeitrag:
Vorverkauf 5,00 €
Abendkasse 7,00 €

Martin Peter - 1.Dan im Kendo

Wir haben einen neuen Shodan!

Martin Peter hat seine Prüfung zum 1. DAN im Kendo, im Rahmen des Tengu Cup in Frankfurt, erfolgreich bestanden!

Herzlichen Glückwunsch

Am 9. Juni 2012 waren in Recklinghausen Kendo Kyû-Prüfungen.

Folgende Kämpfer von Dojo Lemgo-Lippe e.V. haben ihre Prüfung bestanden:
Karl-heinz Arndt zum 6. Kyû, Sergej Kakorin und Henry Weber zum 5. Kyû, Michael Sarkanbardis und Eduard Schal zum 4. Kyû, Olliwa Mühlisch zum 2. Kyû und Jens Thomas zum 1. Kyû!

Ju-Jutsu-Vorführung im Rahmen des NRW-Tages in Detmold:

Unsere Ju-Jutsu-Abteilung hat beim NRW-Tag in Detmold eine vielbeachtete, außergewöhnliche Vorführung mitgestaltet.

Zusammen mit der Kindergruppe des Budo-Club Lippe, dem Lippischen Blinden und Sehbehinderten Verein, der Jugendgruppe des TSV Oerlinghausen und der Showgruppe Letsfetz wurden am Pfingstmontag auf dem Kaiser-Wilhelm-Platz in Detmold tolle Vorführungen präsentiert. Unter der Regie von Carsten Prüßner, der die Vorführung zusammen mit der charmanten Moderatorin der Barmer GEK, locker flockig kommentierte, wurden Kindervorführungen, Selbstverteidigungsszenen, Einblicke in die Waffenabwehr und den Trainings- und Wettkampfbetrieb unterhaltsam, technisch hochklassig dargeboten.

Ganz besonders beeindruckte das Publikum das Selbstverteidungstraining der Blinden und Sehbehinderten aus Detmold, die seit Oktober letzten Jahres unter Carstens Anleitung trainieren. Dabei wurde unter anderem der Blindenstock als Selbstverteidigungsmittel eindrucksvoll eingesetzt.

Dafür gab es ein Extralob der "Deutschland bewegt sich"-Initiative und reichlich Extraapplause der zahlreichen Zuschauer.

 

 

Thomas Plau 2.Dan Kendo, Braunschweig 30.04.2012

Thomas Plau

Karate-Prüfungen in Lemgo

Erfolgreiche Karateka in Lemgo mit Prüfer Djennis Dreimann.

Sina Müller und Lennart Gorholt fahren als NRW-Kadermitglieder zu den Deutschen Kendo-Meisterschaften nach Koblenz, die am 31.März ausgetragen werden.

Westfalenblatt/Bünder Zeitung vom 15.März 2012
KendoDM.pdf
PDF-Dokument [270.6 KB]

Deutsche Meisterschaften in Erfurt

3.Platz Kumite bis 75kg für Dennis dreimann

7.Platz Kumite -84kg für Ilias El Azzouzi

7.Platz Kumite-Team für Dennis Dreimann, Ilias El Azzouzi, Sebastian Heinrich, Tim Koenemann und Michael Wiesing

NRW-Landesmeisterschaften in Neuss

Neuss (v.l.): Stefan Krause, Swetlana Wall, Jakob Tymczak, Tim Koenemann, Dennis Dreimann, Sebastian Heinrich, Ilias El Azzouzi, Ancur Cakmak, Michael Wiesing, Dennis und Brigitte Itzek.

1.Platz Kata für Swetlana Wall

1.Platz Kumite -75kg für Dennis Dreimann

1.Platz Kumite -84kg für Ilias El Azzouzi

1.Platz Kumite-Team für Dennis Dreimann, Ilias El Azzouzi, Sebastian Heinrich, Tim Koenemann und Jakob Tymczak

2.Platz Kumite -84kg für Sebastian Heinrich

5.Platz Kumite +84kg für Dennis Itzek

 

Die Karateka des Dojo Lemgo-Lippe konnten ihre Erfolge der letzten Jahre bei den NRW-Landesmeistschaften des Karate-Dachverbandes NRW, dem Fachverband für Karate im Landessportbund, im Karate wiederholen. Wie im letzten Jahr waren die Lemgoer Karateka die erfolgreichste Gruppe der Landesmeisterschaften.
 
Swetlana Wall erreichte im Kata-Einzel mit überragend vorgetragenen Kampfformen das Finale. Alle Vorrunden-Begegnungen gegen hochklassige Kontrahentinnen gewann sie mit 5:0. Im Finale besiegte sie dann die amtierende Deutsche Juniorenmeisterin Olivia Kittel aus Neukirchen-Vluyn mit ihrer Spitzenkata Unsu mit 3:2. Damit konnte Swetlana ihren Titel aus 2011 verteidigen.
 
Gleiches gelang auch Dennis Dreimann im Kumite bis 75kg. Er gewann alle seine Kämpfe überlegen und wurde durch einen 6:4 Finalerfolg gegen Ugur Kamar aus Duisburg wiederum nordrhein-westfälischer Landesmeister.
 
Im Kumite bis 84kg der Herren erreichten sogar zwei Kämpfer aus der Lemgoer Trainingsgruppe durch Siege in zahlreichen harten Auseinandersetzungen das Finale. Ilias El Azzouzi und Sebastian Heinrich lieferten sich einen technisch hochklassigen Finalfight, bei dem Ilias letztendlich die Oberhand behielt und den Titel gewann.
 
Abschließend konnte die Lemgoer Kumite-Mannschaft durch ihre Titelverteidgung dem Ganzen noch das Sahnehäubchen aufsetzen. Das Team qualifizierte sich in packenden Begegnungen für das Finale gegen Bochum. In der gut gesetzten Aufstellung Ilias El Azzouzi, Tim Koenemann, Sebastian Heinrich, Jakob Tymczak und Dennis Dreimann wurde Bochum mit 3:1 besiegt. Zum dritten Mal in Folge sind damit die Kämpfer aus Lemgo NRW-Landesmeister.
 
In der Kategorie Kumite bis 60kg konnte zudem Ancur Cakmak, ambitionierter Nachwuchskämpfer vom SKD Bad Salzuflen, mit seinem hochverdienten zweiten Platz auf sich aufmerksam machen. Lediglich dem 6-maligen Deutschen Meister Dennis Schewtschenko aus Gummersbach mussete sich Ancur knapp geschlagen geben.
 
Alle bereits erwähnten Karateka haben sich durch ihre Platzierungen für die Deutschen Meisterschaften des Deutschen Karateverbandes (DKV, www.karate.de) qualifiziert, die im März in Erfurt ausgetragen werden, und fahren mit guten Medaillenchancen nach Thüringen.

 

Westfalen-Meisterschaften in Halle

V.l.: Moritz Scharnhorst, Leonie Körber, Dennis Reimann, Hendrik Kammeier, Coach Dennis Dreimann und Jenny Heidrich.

Ergebnisse

 

Unsere Nachwuchskämpfer konnte sich die ersten Medaillen bei einem überregionalen Turnier erkämpfen:

 

1.Platz Kumite-Team Jugend Mädchen für das Dojo Lemgo-Lippe

2.Platz Kumite-Team Jugend Jungen für das Dojo Lemgo-Lippe

2.Platz Kumite Jugend Mädchen für Leonie Körber

3.Platz Kumite-Jugend Mädchen für Jenny Heidrich

3.Platz Kumite Jugend Jungen für Mortiz Scharnhorst

4.Platz Kumite Jugend Jungen für Dennis Reimann

4.Platz Kumite Junioren für das Dojo Lemgo-Lippe

5.Platz Kata Junioren für Hendrik Kammeier

5.Platz Kumite Junioren für Hendrik Kammeier

7.Platz Kata Jugend für Leonie Körber

 

Außerdem konnten unsere Trainings-Kameraden Erik Klimov (1.Platz Kumite-Jugend), Kevin Schäfer (2.Platz Kumite-Jugend) aus Paderborn, sowie Meike Drexhage (3.Platz Kumite-Schüler) aus Bad Salzuflen durch hervorragende Leistungen auf sich aufmerksam machen.

 

Alle Starter haben sich für die Landesmeisterschaften qualifiziert.

Swetlana Wall in NRW-Topkader

Swetlana Wall bei den Deutschen Meisterschaften

Swetlana Wall in Topkader des Karate Dachverbandes NRW aufgenommen

 
Kata-Spezialistin Swetlana Wall vom Dojo Lemgo-Lippe wurde bei der Kadersichtung in Dortmund in den NRW-Topkader des Karate-Dachverbandes Nordrhein-Westfalen (KDNW) berufen. Die 24-jährige Pädagogik-Studentin konnte sich durch ihren 3.Platz bei den Deutschen Meisterschaften, den Titelgewinn bei den nordrhein-westfälischen Meisterschaften und weitere internationale Platzierungen im Jahr 2011 empfehlen. Die Landestrainer Dirk Schauenberg und Ludger Niemann nahmen Swetlana daher in die Top-Förderung des offiziell vom LSB [Landessportbund NRW] geförderten Landeskaders auf.

Kendo-Prüfungen in Recklinghausen und Lich

Recklinghausen
Unter den Augen hochrangiger Prüfer haben in Recklinghausen Prüfungen vom 6. bis 1. Kyu stattgefunden. 9 Kendoda des Dojo Lemgo-Lippe haben erfolgreich ihre Prüfungen zu den nächsten Graduierungen absolviert. Auf dem Foto von links: Joachim Müller (1. Kyu), Sina Müller (1. Kyu), Michael Wilms (4.Kyu), Michael Sarkanbardis (5. Kyu), Jan-Luc Weber (6. Kyu), Philip Schliwa (5. Kyu), Johannes Kubacki (6. Kyu), Julian Heinrich (5. Kyu) und Heinz Wieler (1. Kyu).
 
In Lich haben haben schon eine Woche früher Jens Thomas (2.Kyu), Oliver Mühlisch (3.Kyu), Manfred Jürgens (3.Kyu) und Simon Bleischwitz (5.Kyu) schon eine Woche zuvor im Anschluss an das Licher Adventsturnier ihre nächste Schwertkampfprüfung erfolgreich absolviert.

Kendo-Erfolge in Lich

Auf dem 15. Licher-Adventsturnier in Lich haben unsere Kendoka große Erfolge feiern können:
Oliver Mühlisch (1. rechts) hat den 3. Platz in der Kategorie der 3. - 6. Kyus geholt.
Jens Thomas (2. von rechts) hat die selbe Kategorie gewonnen!
Außerdem haben Oliver Mühlisch, Jens Thomas, Simon Bleischwitz (1. links) und Manfred Jürgens gemeinsam im Team den 3. Platz belegt!
Lennart Gorholt durfte nicht in der Lemgoer Mannschaft kämpfen, da er für den NRW-Landeskader aufgestellt worden war. Mit Nordrhein-Westfalen gewann Lennart dann jedoch den Titel im Team.

Karate-Clubmeisterschaften am 12.Dezember

 

12.12.2011 Karate-Clubmeister- schaften

 

 

Kata

1.Platz Simon Cepin

2.Platz Hendrik Kammeier

3.Platz Marc Nehrmann

3.Platz Anika Druffel

 

Kata Kinder

1.Platz Bjarne Egelkraut

2.Platz Angelina Krüger

3.Platz Denis Deleske

3.Platz Knut Lasse Lesemann

 

Kata Schüler

1.Platz Florian Jostmeier

2.Plöatz Selin Inceer

3.Platz Kaveyan Zarafshani

3.Platz Yathushaa Jayakumar

 

Kata Jugend Mädchen

1.Platz Jennifer Heidrich

2.Platz Leonie Körber

3.Platz Nicole Wedel

3.Platz Katharina Schwarz

 

Kata Jugend Jungen

1.Platz Moritz Scharnhorst

2.Platz Lukas Brinkmann

3.Platz Mirko Lüdtke

3.Platz Dennis Reimann

 

Kumite Kinder

1.Platz Knut Lasse Lesemann

2.Platz Bjarne Egelkraut

3.Platz Florian Hallerberg

3.Platz Lukas Nolteculemann

 

Kumite Herren

1.Platz Henrik Kammeier

2.Platz Simon Cepin

3.Platz Marc Nehrmann

3.Platz Sascha Maßmann

 

Jiyu Kumite Jugend

1.Platz Leonie Körber

2.Platz Jennifer Heidrich

 

Kumite Damen

1.Platz Renate Bracht

2.Platz Anika Druffel

3.Platz Lana Dirks

 

Kumite Schüler

1.Platz Denis Deleske

2.Platz Florian Jostmeier

3.Platz Ben Lampe

3.Platz Kaveyan Zarafshani

 

Kumite Schülerrinnen

1.Platz Alina Gunin

2.Platz Miriam Büchner

3.Platz Selin Inceer

3.Platz Yathushaa Jayakumar

 

Kumite Jugend Mädchen

1.Platz Jennifer Heidrich

2.Platz Luisa Druffel

3.Platz Tanischa Jayakumar

3.Platz Leonie Körber

 

Kumite Jugend Jungen

1.Platz Moritz Scharnhorst

2.Platz Dennis Reimann

3.Platz Lukas Brinkmann

3.Platz Mirko Lüdtke

 

Pokal für die beste Kata

Hendrik Kammeier

 

Pokal für die beste Jugendkata

Leonie Körber

 

Pokal für den besten Kampf

Leonie Körber

Ilias El Azzouzi gewinnt den Int.Niederrhein-Cup, Paul Eichwald Dritter

Foto (v.l.) Christophe Leponce, Ilias El Azzouzi und Paul Eichwald

Ilias El Azzouzi konnten seinen 2010 gewonnenen Titel beim Internationalen Niederrhein-Cup in Kleve verteidigen. Zudem sicherte sich Paul Eichwald den 3.Platz.

Beide Athleten traten im Kumite -78kg an und trafen unglücklicherweise gleich in der ersten Runde aufeinander. Nach wechselnder Führung gewann Ilias durch einen Punktgewinn in letzter Sekunde mit 3:2.

Danach konnte Ilias alle weiteren Runden gewinnen und erreichte das Finale gegen den starken Belgier Christophe Leponce, der den anderen Pool mit brillanten und harten Kampfaktionen klar für sich entscheiden konnte. Ilias El Azzouzi gelang es, optimal auf den Gegner und dessen gefährliche Fußtechniken eingestellt, seine Reichweitenvorteile und seine überlegene Schnelligkeit zu nutzen, so dass Ilias das Finale mit 2:0 gewinnen konnte, und so wiederholte er seinen Vorjahreserfolg.

Sein Teamkollege Paul Eichwald gewann derweil die Trostrunde durch Siege gegen Jochen Krämer, Kasim Zymeri und Tobias Dieckenhorst in Serie und sicherte sich somit doch noch die Bronzemedaille. 

DM der Länder in Brandenburg

Bei der DM der Länder in Brandenburg sind Dennis Dreimann und Ilias El Azzouzi mit dem Landeskader von Nordrhein-Westfalen, gecoacht von Thomas Nitschmann, Deutsche Meister geworden.

Beide Kämpfer verloren im Laufe des Wettkampftages keinen ihrer Kämpfe. Nordrhein-Westfalen erreichte durch Siege gegen Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Hessen das Finale. Nach drei Kämpfen lag NRW 1:2 gegen Bayern zurück. Dann war Ilias an der Reihe. Er geriet zunächst in Rückstand, konnte aber kurz vor Schluss ausgleichen und so das Team im Rennen um den Titel halten. Als fünfter und letzter Kämpfer trat Dennis Dreimann an, der unter dem Druck stand, seinen Kampf unbedingt gewinnen zu müssen. Trainer Thomas Nitschmann schickte ihn in den entscheidenden Kampf mit der Forderung: 'Gewinne mit zwei Punkten Vorsprung!' Dennis platzte darufhin förmlich auf und lieferte einen begeisterten Kampf. Unter riesigem Applause der Zuschauer setzte er eine Fußtechnik nach der anderen optimal kontrolliert an den Kopf seines bayrischen Kontrahenten und gewann 8:0. Nordrhein-Westfalen gewann beim Stand von 2:2 nach Siegen durch die Unterbewertung, also nach gewonnen Punkten, den Deutschen Meistertitel 2011.

 

Foto (v.l.): Ilias El Azzouzi, Artur Hanser, Tim Milner, Ümüt Demir, Ugur Kamar, Dennis Dreimann, Marvin Elbers und Coach Thomas Nitschmann.

 

Budokan-Cup

 

 

 

Zum dritten Mal nach 2005 und 2008 hat das Kumite-Team der KG Hamm-Lemgo/Dojo Lemgo-Lippe mit den Kämpfern Simon Cepin, Dennis Dreimann, Ilias El Azzouzi und Tim Koenemann den Budokan-Cup in Bochum gewonnen und ist nun Rekordsieger dieses Wettbewerbes.

 

In spannenden Vorrundenkämpfen qualifizierte sich Lemgo für die Finalbegegnung gegen das KD Bous aus dem Saarland. Im Endkampf erreichte Tim Koenemann ein 3:3-Unentschieden gegen seinen saarländischen Kontrahenten, Ilias El Azzouzi gewann deutlich mit 4:0 und Dennis Dreimann fuhr den Erfolg mit seinem 5:1-Sieg nach Hause.

 

 

Swetlana Wall holt Bronze in Luxembourg

Swetlana Wall trat beim Lion-Cup in Luxembourg im Kata-Einzel an und wurde Dritte. 

Swetlana zeigte tolle Katas und stieß bis ins Semifinale vor. Dort musste sie sich leider der Französin Marion Drouet, der späteren Siegerin, geschlagen geben. Im Kampf um den dritten Platz lief Swetlana aber nochmal zur Höchstform auf und bezwang die mit Heimvorteil angetretenen Laila Kinsch aus Luxembourg mit ihrer Top-Kata Unsu und sicherte sich damit die Bronzemedaille.

Außerdem erreichte Ilias El Azzouzi im Kumite bis 78kg den 7.Platz. Nach zwei klaren Erfolgen gegen den Franzosen Kamal Kebsi und den Belgier Ismael Hnimsa unterlag Ilias in der dritten Runde dem späteren Champion Nuno Moreira. In der Trostrunde musste Ilias zwei Sekunden  vor Schluss durch eine kleine Unachtsamkeit den schon fast sicheren Sieg gegen Ludovic Mauroy aus Belgien herschenken und mit Platz 7 zufrieden sein.

Kendo: Turnhalle Hörstmar geschlossen

Ersatztraining: Freitag 18-20 Uhr in der Gymnastikhalle der Karla-Raveh-Gesamtschule, Vogelsang 31 in 32657 Lemgo.

Aufgrund von Verzögerungen beim Einbau des neuen Fußbodens in der TH Hörstmar kann eine Sportnutzung erst wieder ab Mo. 25.09. erfolgen.

Leistungstraining in den Ferien

Europäische Hochschulmeisterschaften in Sarajevo

5.Platz für Dennis Dreimann im Kumite -75kg,

5.Platz für Paul Eichwald im Kumite-Team Deutschland H,

7.Platz für Dennis Dreimann im Kumite-Team Deutschland S

 

 
Bei den 
 im Karate in Sarajevo, Bosnien-Herzegowina, konnten Dennis Dreimann und Paul Eichwald vordere Platzierungen erringen.
 
Dennis Dreimann erreichte nach Freilos in Runde 1 durch Siege über Caliskan Femi aus der Türkei und Vincent Auinger aus Österreich das Halbfinale gegen Stanislav Horuna aus der Ukraine. Hier verletzte sich Dreimann leider im Kampfverlauf und konnte den Kampf nicht mehr zu Ende führen. Auch das kleine Finale um den 3.Platz fiel somit für den Lemgoer flach und er musste sich mit Platz 5 zufrieden geben.
 
Paul Eichwald kämpfte im Kumite-Team der Deutschen Studentenauswahl, die vom Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband [ADH] in Kooperation mit dem Deutschen Karateverband [DKV] nach Bosnien entsandt worden war. Das Deutsche Team gewann gegen Großbritannien und Spanien. Gegen Titelverteidiger Mazedonien verlor die Auswahl leider ebenso wie im Kampf um den dritten Platz gegen Montenegro. Somit blieb für Eichwald auch nur der fünfte Platz in diesem starken internationalen Feld.
 
Ebenfalls für Deutschland am Start war Swetlana Wall (Universität Bielefeld). Swetlana zeigte eine starke Leistung, musste sich aber Ivana Angeleska umstritten geschlagen geben, die bei den in Überzahl anwesenden südosteuropäischen Kampfrichtern, die besseren Karten hatte. Da die Mazedonierin im Halbfinale ausschied, blieb Swetlana auch die Chance auf die Trostrunde verwehrt.
 
 
 

Judo-Prüfungen in Lemgo

Bei den Judo-Prüfungen in Lemgo haben folgende Judoka unserer Jugend-Abteilung ihren nächsten Kyugrad erreicht und sich mit Trainer Matthias Ebeling und Prüfer Christian Hellwig [1.Dan] zu Gruppenfoto aufgestellt:

 

Jonas Lüdeking [.Kyu], Johannes Seifriedt [8.Kyu], Ilayda Birincioglu [7.Kyu], Maya Brückner [8.Kyu], Damla Birincioglu [7.Kyu] (v.v.l.);

Matthias Ebeling, Ebru Birincioglu [4.Kyu], Ruth Marie Schlegel [ 7.Kyu] und Christian Hellwig (h.v.l.).

Erfolgreiche Judoka der Erwachsenen-Trainingsgruppe mit Trainer Ralf Latza:

 

Matthias Ebeling, Julian Tölke [3.Kyu], Jan-Hendrik Keting [6.Kyu], Bastian Tölke [3.Kyu], Christian Hellwig (v.l.).

Shotokan-Dan-Prüfung in Lemgo

26 neue Dan-Träger bei der Prüfung durch die DKV-A-Prüfer Rainer Katteluhn, Wolfgang Henkel und Stefan Krause.

12 neue Meistergrade im Club:

(v.v.l.): Denise Vetter, Christine Bauer, Juliana Heyde, Anika Druffel, Renate Bracht,

(h.v.l.): Dennis Itzek, Matthias Adermann, Franziska Adermann, Sascha Maßmann, Christoph Schmidt, Simon Cepin, Tanja Druffel und Stefan Krause.

LG mit Swetlana Wall, Wolfgang Henkel und Stefan Krause am 16.07.2011 in Lemgo

Im Rahmen des Lehrgangs legten zahlreiche Karateka erfolgreich ihre nächste Prüfung ab

Dan-Prüfungen (Sonntag 17.Juli 2011) bei den Prüfern Rainer Katteluhn, Wolfgang Henkel und Stefan Krause:

 

2.Dan für Renate Bracht,

1.Dan für Franziska Adermann, Matthias Adermann, Christine Bauer, Simon Cepin, Anika Druffel, Tanja Druffel, Juliana Heyde, Dennis Itzek, Sascha Maßmann, Christoph Schmidt und Denise Vetter.

 

Kyu-Prüfungen (Samstag 16.Juli 2011) bei den Prüfern Achim Korf und Dennis Dreimann:

 

1.Kyu für Manuela Paul,

2.Kyu für Caner Baydemir, Lana Dirks und Luisa Druffel,

5.Kyu für Gabi Büker, Daniela Dirks, Selin Inceer und Sertaq Inceer,

7.Kyu für Ben Herbst und Vera Kunas,

8.Kyu für Nico Domaschkin.

 

Zwischen-Prüfungen

5/6.Kyu für Niklas Dannhäuser,

6/7.Kyu für Miriam Büchner.

Ju-Jutsu-Jugend-Prüfungen

Bei den Ju-Jutsu-Jugend-Prüfungen des Dojo Lemgo-Lippe mit Prüfer Carsten Prüßner, 5.Dan, haben Patrik Diez, Daniel Hofmeister, Julian Evert und Tobias Apenbrink (v.r.) den gelben Gürtel mit guten Leistungen bestanden!
Nach den Sommerferien können wieder einige neu-interessierte Jungen und Mädchen ab 9 Jahren in die Selbstverteidigunssportart Ju-Jutsu reinschnuppern, jeweils Donnerstags ab 16:45 Uhr in der Gymnastikhalle der Karla-Raveh-Gesamtschule, Vogelsang 31 in 32657 Lemgo.

OWL-Karate-Camp - Gruppenfoto

30 Lemgoer bestehen ihre Karate-Prüfungen und Zwischen-Prüfungen:

 

9. Kyu: Den Antonakas, Michael Lüdtke, Vincent Wussow, Lukas Nolteculemann
9/8. Kyu: Lena Hohmeier, Denis Deleske, Ben Hecht, Leon Ziemann
8. Kyu: Nadja Schulz, Leon Luca Rehmsmeier, Pascal Lücke, Luis Lücke, Knut Lasse Lesemann, Maren Finke
8/7. Kyu: Tom Dreier, Domenic Brinkmeier, Mirco Lüdtke, Angelina Krüger, Lisa Brockmann, Bjarne Egelkraut, Eduard Fischer
7. Kyu: Marc Winter
6. Kyu: Katharina Schwarz, Tanischa Jayakumar, Kaveyan Zarafshani
5. Kyu: Florian Jostmeier
4. Kyu: Nicole Wedel, Jonas Schlotthauer
3. Kyu: Jennifer Heidrich, Leonie Körber

Kendo-Prüfungen in Recklinghausen

Im Juni fanden die halbjährlichen Prüfungen im Kendo in Recklinghausen statt. Die Prüfung wurde von dem Verein Le-Chevalier ausgerichtet und es fand sich eine Gesamtzahl von 93 KyuanwärterInnen ein. Darunter waren, zum ersten mal in einer solch großen Zahl, auch 13 erfolgreiche Prüflinge des Dojo Lemgo-Lippe e.V. Unter den Augen von drei hohen Danträgern konnten sie alle ihr Fähigkeiten unter Beweis stellen und ihren nächste Kyu-Graduierung erreichen.

 

Prüflinge von links: Henry Weber 6. Kyu, Oliver Mühlisch 4.Kyu, Simon Bleischwitz 6. Kyu, Eduard Schal 5. Kyu, Paul Schütte 6. Kyu, Jens Thomas 3. Kyu, Michael Sarkanbardis 6. Kyu, Sina Müller 2. Kyu, Marvin Therolf 6. Kyu, Philip Schliwa 6. Kyu, Joachim Müller 2. Kyu, Lukas Buker 6. Kyu, Frederic Kischner 6. Kyu.

YuAi Kumite- und Kata-Classics und Gala in Hamm, Juni 2011

1.Platz Kumite-Classics für Ilias El Azzouzi

2.Platz Kumite-Classics für Dennis Dreimann

Deutsche Hochschulmeisterschaften in Mannheim, Mai 2011

(v.l.) Stefan Krause [Coach], Swetlana Wall, David Berg, Michael Wiesing, Dennis Dreimann, Bernd Nowotzin und Paul Eichwald

1.Platz für Dennis Dreimann im Kumite -75kg,

2.Platz für Paul Eichwald im Kumite -84kg,

3.Platz für Swetlana Wall im Kata-Einzel,

3.Platz für Paul Eichwald in der Kumite Allkat.,

3.Platz Kumite-Team (Uni Paderborn) für David Berg, Dennis Dreimann, Paul Eichwald, Bernd Nowotzin und Michael Wiesing.

5.Platz Kata-Unterstufe für Bernd Nowotzin.

 

Bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Karate in Mannheim konnte der Lemgoer Dennis Dreimann in der Kategorie im Kumite bis 75kg den Titel gewinnen.
Außerdem erreichte Paul Eichwald den 2.Platz im Kumite -84kg und den dritten Platz in der Kumite Allkategorie, sowie Swetlana Wall den 3.Platz im Kata-Einzel und im Kumite-Team erreichten Dennis Dreimann, Paul Eichwald und Bernd Nowotzin den 3.Platz mit der Kampfmannschaft der Universität Paderborn.
 

Dennis Dreimann besiegte nach Freilos in Runde Eins Markus Gern von der Universität Karlsruhe und Andre Stang von der Universität Gießen jeweils mit 8:0, dann im Halbfinale Karl Meister von der TU Chemnitz mit 3:1 und im Finale Justin Pusch von der Uni Jena wiederum in überlegener Manier mit 8:0 - eine insgesamt souveräne Vorstellung.

Paul Eichwald erreichte in der Kategorie bis 84kg durch drei Siege in Serie das Finale, musste sich aber leider Bitner von der Uni Kassel geschlagen geben. Außerdem konnte Eichwald, der sich in hervorragender Kampfform präsentierte den 3.Platz in der Kumite-Allkategorie gewinnen, in der die Sportler aller Gewichtsklassen gegeneinander antreten. Auch dort musste Eichwald vier Runden für sich entscheiden und unterlag nur Duttenhöfer aus Baden-Württemberg.

Swetlana Wall, Pädagogik-Studentin an der Universität Bielefeld, erreichte den 3.Platz im Kata-Einzel der Frauen. Swetlana zeigte hervorragende Katavorträge. Nach Freilos in Runde Eins besiegte sie Tanya Vryashkova, Uni Karlsruhe, und Sandra Ripsch, Uni Leipzig, jeweils mit 3:0, ehe sie im Halbfinale knapp Franziska Krieg, Uni Erfurt, unterlag. Im Kampf um den dritten Platz konnte Swetlana Wall dann Bianca Haufe von der Uni Tübingen klar mit 3:0 mit der Kata "Unsu" distanzieren und sich die bronzene ADH[Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband]-Nadel sichern.

Im Kumite-Team konnte die Uni Paderborn dieses Jahr wiedermal Platz 3 erringen. In der Besetzung David Berg, Dennis Dreimann, Paul Eichwald, Bernd Nowotzin und Michael Wiesing, aufgestellt von Coach Stefan Krause, erreichte Paderborn nach guter Vorrunde diesmal leider nur das kleine Finale gegen die Universität Kassel. Durch Siege von Berg und Dreimann konnte Paderborn sich mit 2:1 den Bronzeplatz sichern.

 

In Absprache mit dem Disziplin-Chef Christian Grüner des ADH und DKV[Deutscher Karateverband] wurden Swetlana Wall, Dennis Dreimann und Paul Eichwald für die Europäischen Hochschulmeisterschaften [EUC] in Sarajevo, Bosnien-Herzegovina, im Juli nominiert. Dort werden Swetlana, Dennis und Paul für Deutschland und ihre Hochschulen an den Start gehen.

Kendo-NRW-Einzelmeisterschaften in Wuppertal

(v.l.) Ansgar Jäger, Joachim und Sina Müller, Manni Jürgens und Helge Prause

Bei den NRW Einzelmeisterschaften in Wuppertal waren auch unsere Kendoka am Start. Sina Müller, Jochen Müller, Ansgar Jäger, Manfred Jürgens und Helge Prause gingen in ihren Disziplinen an den Start und sammelten reichlich Wettkampferfahrung.
Trotz guten Leistungen, reichlich Kampfgeist und einigen gewonnenen Kämpfen konnte sich diesmal keiner der Kämpferinnen und Kämpfer bis auf das Siegerpodest vorkämpfen.


 

LG mit C.Pinna in Bad Salzuflen am 14. und 15.Mai

Kumite-Seminar am 14. -und 15.Mai in Bad Salzuflen (Schulzentrum Lohfeld):

Samstag 14.Mai

10 und 15 Uhr Unterstufe

12 und 17 Uhr Oberstufe

Sonntag 15.Mai

10 und 12 Uhr 9.Kyu-Dan.

Amir, Dennis und Ilias fliegen in die Türkei

Ilias El Azzouzi, Dennis Dreimann, Amir Redzic (v.l.)
Die drei Karateka Amir Redzic, Dennis Dreimann und Ilias El Azzouzi fahren zu den Europameisterschaften der Regionen der European Karate Federation [EKF, www.ekf-karate.net], die im Juni in Ankara, Türkei, ausgetragen werden.
Die drei Kämpfer aus dem Lemgoer Karate-Team wurden von NRW-Landestrainer Thomas Prediger [KDNW, www.kdnw.de] nominiert und gehören damit zu dem siebenköpfigen Team, das unter der einmaligen Wettkampfatmosphäre vor voll besetzten Tribünen in der Türkei nach den Medaillen greifen wird.
Bei der EM der Regionen treten regionale Länderteams ausschließlich im Team-Wettbewerb gegeneinander an. Das nordrhein-westfälische Team hat sich durch seinen letztjährigen Sieg bei den Deutschen Meisterschaften der Länder in Coburg für die EM qualifiziert und wird dort für NRW und Deutschen Karateverband [DKV] an den Start gehen.
Ju-Jutsu-Trainer Carsten Prüßner (l.)
Ju-Jutsu- moderne Selbstverteidigung und Kampfsport

Ein neuer Anfängerkurs bzw. Wiedereinsteigerkurs für Kinder und Jugendliche startet jetzt nach den Osterferien beim Dojo-Lemgo-Lippe. Mädchen sowie Jungen ab 9 Jahren können jetzt jeden Donnerstag um 17:00 Uhr ins das moderne, in Deutschland entwickelte Selbstverteidigungssystem des Ju-Jutsu reinschnuppern. Für die ersten Trainingsstunden genügt eine Jogginghose und ein T-Shirt oder Ähnliches als Trainingsbekleidung.
Auch in der Jugend- und Erwachsenengruppe haben wir noch Platz auf der nagelneuen Judo-Tatami. Das Training für die Jugendlichen ab ca. 15 Jahren und der Erwachsenen beginnt um 18:45 Uhr jeden Donnerstag.
Der Trainingsort für beide Gruppen  ist die Gymnastikhalle der Karla-Raveh-Gesamtschule in 32657 Lemgo, Vogelsang 31.
Weitere Infos erhalten sie vom Trainer Carsten Prüßner, 5.Dan Ju-Jutsu, unter jujutsu@nexgo.de .

Integrative Karateprüfungen in Lemgo, April 2011

Angelina Heinz, Jan-Philipp Pütz, Markus Sonntag, Michael Heinl, Julian Oelmüller, Chrstian Andre Jeub, Tobias König, Ozan Karmus, Liza Wiemann und Trainer Bernd Nowotzin (v.l.).

 

 

 

 

9. Kyu (weißer Gürtel): Angelina Heinz, Markus Sonntag,
9/8. Kyu (weiß-gelber Gürtel): Julian Oelmüller,
8. Kyu (gelber Gürtel): Tobias König, Michael Heinl,
7/6. Kyu (orange-grüner): Jan-Philipp Pütz, Christian Andre Jeub
mit auf dem Foto: Bernd Nowotzin, Liza Wiemann, Ozan Karmus,

Cardioscan

Electrocardioportrait

Gesundheitsaktion „Cardioscan“

(Gymnastikhalle, Vogelsang 31):

 

17.Mai oder 20 Mai 2011.

 

Herz-Kreislauferkrankungen sind leider die Todesursache Nummer eins in Deutschland. Jeder zehnte Mensch ist betroffen. Herzfehler sind angeboren oder werden erworben. Dank digitaler Technik ist es heute möglich, sich schnell und leicht verständlich ein Bild vom Herzen zu machen. Das Verfahren heißt Cardioscan:

Cardioscan überträgt die Kurven eines Dreikanal-EKG´s in ein mehrdimensionales Herzportrait. Form und Farbe des Bildes vermitteln einen intuitiv verständlichen visuellen Eindruck vom Elektrokardiogramm. Hinzu wird über die Messung der Herzratenvariabilität und den persönlichen Angaben der Stress-, Gesundheits- und Fitnesszustand erfasst. Bei der Messung bleibt man komplett angezogen das Ergebnis kann sofort als Computerausdruck mitgenommen werden. 

Kosten:

Der Verein übernimmt die Hälfte der Kosten, so dass der Eigenanteil bei nur 7€ pro Person liegt.

Dauer: ca. 10 Minuten,

Datum

Dienstag 17.05.2011 zwischen 18 und 20 Uhr oder Freitag den 20.05.2011 zwischen 18 und 20.30Uhr.

Für Vereinsmitglieder ab 18 Jahre,

vor der Messung bitte keinen Sport!

Anmeldungen bis zum 03.05.2011 persönlich oder per Email bei Dennis Dreimann (d.dreimann@t-online.de).

 

Mindestteilnehmerzahl 10 Personen.

Imasato Hai Kendo Turnier in Heidelberg, März 2011

Lennart Gorholt, junger Kaderathlet aus unserem Verein, belegte in Heidelberg unter starker Konkurrenz den 2.Platz.

Das 12. Imasato Hai fand in der Halle der Universität Heidelberg statt und wurde vom Ken Zen Kan Heidelberg e.V. ausgerichtet. Es waren über 60 Kendoka am Start, die zunächst in Gruppe im System Jeder-gegen-Jeden antreten mussten, anschließend qualifizierten sich die Sieger für die KO-Runden bis hin zum Finale.

Lennart erreichte souverän die KO-Runden und setzte sich dann sogar bis ins Finale durch. Im Finale musste er sich seinem routinierten Kontrahenten Vogt leider geschlagen geben. Trotzdem ist der 2.te Platz als großer Erfolg zu werten.

 

Als Mitglied des NRW-Landeskaders wurde Lennart zusätzlich für die Deutschen Meisterschaften in Koblenz, die im April stattfinden werden, für Nordrhein-Westfalen von den Landestrainern nominiert, wo Lennart hoffnungsvoll an den Start gehen wird.

Deutsche Karate-Meisterschaften in Schwenningen, März 2011

Swetlana Wall

Platzierungen:

3.Platz Kumite +84kg für Amir Redzic,

3.Platz Kata für Swetlana Wall,

3.Platz Kumite-Team für Dennis Dreimann, Paul Eichwald, Ilias El Azzouzi, Sebastian Heinrich, Dennis Itzek, Amir Redzic und Jakob Tymzcak

Bei den Deutschen Karatemeisterschaften des Deutschen Karateverbandes (DKV) in Schwenningen erkämpften sich die Athleten des Dojo Lemgo-Lippe drei Bronzemedaillen.
Amir Redzic wurde Dritter in der Kumite-Schwergewichtsdisziplin, Swetlana Wall bei den Kata-Damen und mit dem 3.Platz im Kumite-Team durch das Dojo Lemgo-Lippe holte erstmalig eine Kumite-Mannschaft aus Ostwestfalen eine Medaille bei Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse im Karate.
 
Amir Redzic startete mit einem Freilos in den Wettbewerb, dann besiegte er in der Verlängerung Mario Zeiler aus Anhausen (Rheinland-Pfalz) nach Kampfrichterentscheid. In der 3.Runde traf Amir dann auf den Titelverteidiger Jonathan Horne aus Saarbrücken. Horne war an diesem Tag durch Amir nicht in Bedrängnis zu bringen und siegte klar. Da Horne das Finale erreichte, konnte der Lemgoer Redzic über die Trostrunde in den Kampf um den 3.Platz eingreifen. Zunächst besiegte Amir den Hamburger Alexander Levtschenko klar mit 8:0 und qualifizierte sich so für den Kampf um den dritten Platz gegen den Eberswalder Tony Besser. Auch in diesem Kampf ließ Amir Redzic seinem Gegner keine Chance und sicherte sich mit 5:1 die Bronzemedaille.
 
In der Kata-Kategorie trat Swetlana Wall für Lemgo und Nordrhein-Westfalen an. Swetlana zeigte sich in Bestform. In der 3.Runde traf sie auf Sabine Schneider aus Erfurt und musste sich der starken Thüringerin geschlagen geben, die ihrerseits bis ins Finale vorstieß. In der Trostrunde musste Swetlana erst gegen Regina Neumann aus Breisach (Baden-Württemberg) antreten, die mit 5:0 bezwungen wurde, dann gegen Fabienne Dyroff aus Erlangen (Bayern), die sie mit 4:1 nach Hause schickte, und im Kampf um den dritten Platz besiegte Swetlana Wall die favorisierte, amtierende Vize-Europameisterin Denise Pawlowski aus Erfurt (Thüringen) und erkämpfte sich damit den Platz auf dem Siegerpodest.
 
Im Kumite-Team der Herren ging die Mannschaft vom Dojo Lemgo-Lippe mit Außenseiterchancen an den Start. Nach Freilos in Runde 1 wartete mit Banzai Berlin gleich ein schwerer Brocken auf das Lemgoer Team. Leider ging dieser Kampf mit 2:3 verloren, wobei Dennis Dreimann und Amir Redzic die beiden Siegpunkte für Lemgo beisteuerten. Nun war man auf die Schützenhilfe der Berliner angewiesen, um noch durch die Trostrunde eine Chance auf das Erreichen des 3.Platz zu bekommen. Banzai Berlin gewann alle weiteren Vorrundenkämpfe und ging bis ins Finale, so dass das Lemgoer Team in die Trostrunde einzog. Erster Gegner war die KG Bremerhaven/Hessen. Nachdem die ersten beiden Kämpfe verloren wurden, drehten Sebastian Heinrich, Ilias El Azzouzi und Dennis Dreimann den Gesamtstand noch zu einem 3:2-Erfolg für Lemgo um.
Im Kampf um den dritten Platz traf man dann auf die Kampfgemeinschaft Südbayern. Auch hier ging es sehr spannend zu. Nach vier Begegnungen stand es 2:2. Der fünfte und letzte Kampf musste die Entscheidung bringen. Amir Redzic trat für Lemgo an und zeigte sich wie zuvor im Turnierverlauf extrem stark und konzentriert. Er besiegte seinen Kontrahenten aus Bayern mit 6:1. Somit erreichte das Dojo Lemgo-Lippe mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den dritten Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Schwenningen.

Neues Trainingsangebot: Kata-Spezial-Training mit Sonja Crnjak

Ab sofort gibt ein neues Trainingsangebot für unsere jugendlichen Vereinsmitglieder, die auf Wettkämpfen antreten wollen.

Kata-Expertin Sonja Crnjak, 3.Dan Karate, ehemalige Kaderathletin des KDNW und NRW-Landesmeisterin, übernimmt die Trainingsleitung. Sonja ist ausgebildete Karatetrainerin mit DOSB-Trainer-C-Lizenz "Karate".

Talentierte Nachwuchskarateka werden gezielt zur Teilnahme angesprochen.

 

Trainingszeit: Montag 17.30 bis 19.00 Uhr,

Trainingsort: Karla-Raveh-Gesamtschule, Vogelsang 31, 32657 Lemgo

Swetlana Wall besteht die Prüfung zum 3.Dan, Ulm, März 2011

Swetlana Wall besteht die Prüfung zum 3.Dan im Shotokan-Karate

 
Swetlana Wall hat in Ulm bei Bundestrainer Efthimios Karamitsos, 7.Dan, und Martin Duffner, 5.Dan, die Prüfung zum 3.Dan im Shotokan-Karate bestanden.
Die erst 23-jährige Spitzenathletin des Dojo Lemgo-Lippe zeigte in allen Prüfungsbereichen überdurchschnittliche Leistungen und bestand die Prüfung mit Bestnoten besonders beim Kumite (Freikampf) und in ihrer Spezialdisziplin Kata (Formenlauf).
Vor 15 Jahren begann Swetlanas Karate-Laufbahn im Dojo des SC Grün-Weiß Paderborn unter ihrem damaligen Trainer Horst Kollmorgen, der sie auf Landes, Bundes- und internationaler Ebene zu zahlreichen Erfolgen führte. Seit dem viel zu frühen Ableben von Horst Kollmorgen trainiert Swetlana in Lemgo und bereitet sich hier auf Prüfungen und Wettbewerbe vor.  Die amtierende NRW-Landesmeisterin in der Disziplin Kata, die Pädagogik an der Universität Bielefeld studiert, hat noch zahlreiche sportliche Ziele und möchte in Zukunft ihr Wissen als Trainerin weitergeben.

Dutch-Open in Rotterdam, März 2011

Kendo Kyu-Cup in Hamburg

Lennart Gorholt gewinnt in Hamburg

 
Lennart Gorholt, Spitzenathlet der Kendoabteilung des Dojo Lemgo-Lippe, hat in Hamburg das Norddeutsche Kyuturnier gewonnen. Er siegte mit überragender Leistung im großen Starterfeld, das sich aus dem gesamten norddeutschen Raum zusammensetzte.

Karate NRW-Landesmeisterschaften in Oberhausen, Februar 2011

NRW-Landesmeisterschaften im Karate, Oberhausen

 
Bei den NRW-Landesmeisterschaften im Karate konnten die Athleten des Dojo Lemgo-Lippe drei Titel gewinnen und als erfolgreichster Verein Nordrhein-Westfalens die Kampfflächen verlassen.
Swetlana Wall siegte im Kata-Einzel-Wettbewerb der Damen, Dennis Dreimann gewann den NRW-Landestitel in der Kumite-Gewichtsklasse bis 75kg und als Krönung siegte das Kumite-Team des Dojo Lemgo-Lippe im prestigeträchtigen Kumite-Team-Wettbewerb. Sowohl Swetlana Wall, als auch Dennis Dreimann und das Lemgoer Kumite-Team schafften es wie im Vorjahr den Titel zu erringen - eine bisher einzigartige Konstellation.
Außerdem konnten Amir Redzic in der Klasse über 84kg den 2.Platz, und Ilias El Azzouzi [Kaiten Hamm] in der Klasse bis 84 kg, Jakob Tymczak, der für das SKD Bad Salzuflen im Kumite-Einzel bis 67kg an den Start ging.
Alle genannten Athleten und das Kumite-Team qualifizierten sich durch ihre Platzierungen für die Deutschen Meisterschaften des Deutschen Karateverbandes (DKV), die Ende März in Schwenningen ausgetragen werden. Sie werden in Baden-Württemberg chancenreich an den Start gehen.

Lehrgang mit Sonja Crnjak, Dennis Dreimann und Stefan Krause in Bayreuth, Februar 2011

Auf Initiative von Christopher Synatschke reisten Sonja Crnjak, Dennis K. Dreimann und Stefan Krause im Februar nach Bayreuth, um dort in Kooperation von Uni-Dojo und Stadt-Dojo einen kleinen Karate-Lehrgang mit Prüfungen und gesellschaftlichen Rahmenprogramm abzuhalten.

Training, Prüfung und das Abendprogramm wurden von Christopher, wie nicht anders erwartet, brillant organisiert und so hatten alle ein tolles Wochenende ...