NEUIGKEITEN

Shotokan-Reihe mit Andre Dawson (h.r.) in lemgo. [Bildrechte Dojo-Lemgo-Lippe]

Shotokan-Reihe mit Andre Dawson in Lemgo:

Im Rahmen der Shotokan-Reihe des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen besuchte Andre Dawson, 5.Dan aus Paderborn, Lemgo. Dawson ist eine anerkannte Kampfkunstgröße mit Kompetenzen in diversen asiatischen Kampfstilen.

Er referierte zum Thema Tekki Shodan Drills, dabei präsentierte er altüberlieferte Sequenzen der Shotokan-Kata Tekki Shodan in realistischen Selbstverteidigungssituationen. Die Trainierenden aus zahlreichen Vereinen Ostwestfalens bekamen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten präsentiert, die vorgegebenen uralten Techniksequenzausführungen wurden intensiv entschlüsselt und alle konnten neu inspiriert nach Hause fahren. 

Yagmur Alper Zweite beim Rhein-Shiai am Nürburgring
 
Yagmur Alper, 14-jährige Karatekämpferin vom Dojo Lemgo-Lippe, konnte beim ersten Wettkampf im neuen Jahr gleich die Silbermedaille erringen. Yagmur zeigte eine couragierte, starke Leistung im Kumite der Jugendlichen bis 60kg. Sie gewann alle ihre vier Vorrundenkämpfe und auch die Begegnung des Halbfinales gegen starke nationale und internationale Kontrahentinnen. Im Finale musste sie sich dann beim Stand von 0:0 im Kampfrichterentscheid mit 2:3 Richterstimmen der aktuellen Deutschen Meisterin Anastasia Semerenko aus Fürth denkbar knapp geschlagen geben. Trotzdem war sie mit der gezeigten Leistung und dem sehr guten Jahresauftakt voll zufrieden. 
Aus dem Dojo Lemgo war auch noch Yasmin Renner in der Kumite-Klasse bis 54kg am Start. Yasmin konnte sich zwar noch nicht platzieren, zeigte aber ebenfalls sehr gute Kämpfe mit ansprechenden Leistungen, die mehr erwarten lassen. 
 
 
 
Foto (Bildrechte Y. und M. Alper):
 
Das Bild zeigt Yagmur Alper nach dem Turnier am Nürburgring.
Dan-Prüfung mit Prüfern (v.l.): Stefan Krause, Marion Horn, Dennis Dreimann und Wolfgang Henkel.

Karate-Prüfungen zum Jahresende:

 

Tolle Leistungen zeigten unsere Karateka bei zahlreichen Karateprüfungen vom Weiß- bis zum Schwarzgurt zum Jahresende. Trotz schwieriger Vorbereitung, durch die Coronabeschränkungen behindert, schafften zahlreiche Karateka mit ansprechenden Leistungen ihre nächste Gürtelprüfung!

Bravo!! Herzlichen Glückwunsch!!

(Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe)