NEUIGKEITEN

Bericht von August Buskies:

 

Karatevorführung der Integrativen Karate Gruppe

des

Dojo Lemgo Lippe ev.

 

Am 7.5.2022 fand im Rahmen des Protesttages für Menschen mit Behinderungen eine Karate Vorführung statt. Wir von der Integrativen Karate Gruppe des Dojo Lemgo Lippe e.V. sind alles Menschen mit und ohne Behinderungen. Die Gruppe wurde vor 25 Jahren von Erich Busch und Josch Mahler gegründet. Drei aus der Gruppe sind von Anfang an dabei! Es sind Monika Sempert, Lothar Mörtenhuber und August Buskies.

Erst haben wird angegrüßt. Dann haben wir Schlagtechniken vorgeführt. Danach kamen auch Blocktechniken zum Einsatz, und auch noch eine Fußtechnik. Ich habe mit Stefan Krause auch eine Kumite Übung vorgemacht. Ich habe auch noch eine Kata vorgemacht. Sie heißt Tekki Shodan.

 

Maksim und Renate Deutsche Meister der Masterklassen

 

Renate Bracht und Maksim Harutyunyan haben bei den Deutschen Meisterschaften der Masterklassen des Deutschen Karateverbandes (karate.de) in Erfurt jeweils den Titel im Kumite gewonnen.
Maksim Harutyunyan siegte in der Kategorie Kumite Ü30 über 80kg und Renate Bracht gewann den Titel im Kumite der Damen Ü65. Zusätzlich erreichten beide in ihren Altersklassen den Bronzeplatz in der Kategorie Kata.
 

1.Platz Kumite Ü30 +80kg für Maksim Harutyunyan,

1.Platz Kumite Ü65 für Renate Bracht,

3.Platz Kata Ü65 für Renate Bracht,

3.Platz Kata Ü30 für Maksim Harutyunyan

(Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe).

Justus Herter Fünfter in Köln

 

Justus Herter verpasste bei seinem ersten Wettkampf nur um wenige Sekunden den Medaillengewinn. 

Justus ging bei den Schüler-Landesmeisterschaften des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen (www.karate.nrw) in Köln in der Altersklasse Schüler B an den Start. Coronabedingt waren in den letzten zwei Jahren die Einsteigerturniere ausgefallen, so dass Justus direkt bei den NRW-Meisterschaften sein Debüt geben musste.

Im Kata-Wettbewerb konnte er nach guter Leistung den 7.Platz belegen. Danach war der junge Lemgoer im Kumite gleich erfolgreich, kämpfte sich bis ins Halbfinale vor und musste sich dort einem erfahreneren Karateka beugen. Justus führte dann im Kampf um Platz drei bis Sekunden vor Schluss, ehe seinem Kontrahenten eine umstrittene aber siegbringende Wertungstechnik gelang. 

Trotzdem war Justus Herter nicht unzufrieden und blickt voll Tatendrang auf die kommenden Wettbewerbe hinaus.

 

5.Platz Kumite Schüler B -32kg,

7.Platz Kata Schüler B

 

Foto (Bildrechte Dojo Lemgo-lippe): Justus Herter in Köln.

 

 

Karate-Prüfungen in Lemgo:

 

 

 

 

(Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe)

Shotokan-Reihe mit Frawi Tönnis und Frank Nöske in Lemgo:

 

Am bisher heißesten Tag des Jahres trafen sich zahlreiche Karateka aus Ostwestfalen zu einer Trainingseinheit mit Frawi Tönnis und Frank Nöske, beide 6.Dan, im Rahmen der Shotokanreihe des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen in Lemgo. Die Referenten schulten die Karatebegeisterten in der Kata Gojushiho Sho. Frawi übernahm dabei Schulung der Grundtechniken, whrhend Frank im zweiten Teil auf die Analyse der kataspezifischen Elemente und ihre Anwendung in der Selbstverteidigung einging. 

Die teilnehmenden Karateka waren begeistert und freuen sich schon auf die Fortsetzung der Shotokan-Reihe.

Fotos (Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe)

Shotokan Dan-Prüfung in Lemgo:

 

Im Anschluss an die Shotokan-Reihe fanden in Lemgo Schwarzgurt-Prüungen des Dttuschen Karateverbandes statt. Vor der DKV-Prüfungskommission, besetzt mit Frawi Tönnis, Frank Nöske, Dennis Dreimann und Stefan Krause, konnten folgende Karateka mit sehr guten Leistungen ihren nächsten Gürtelgrad im Shotokan-Karate erreichen:

Zum 1.Dan Siegfried Wiechers,

zum 2.Dan Stefanie Schmidt, Juliana Heyde und 

zum 3.Dan Christoph Schmidt.

 

Foto (bildrechte Dojo Lemgo-Lippe): Frawi Tönnis, Frank Nöske, Juliana Heyde, Siegfried Wiechers, Dennis Dreimann, Christoph Schmidt, Stefanie Schmidt und Stefan Krause (v.l.).

Die Siegerinnen der Jugend -60kg (v.l.): Hannah Rädel, Yagmur Alper, Sophia Hellinger und Marina Juschka.

Erfolge beim Int. Düsseldorf-Cup:

 

Überaus erfolgreich agierten unsere Kämpferinnen beim Internationalen Düsseldorf-cup am letzten Wochenende.

Heraussragend waren dabei die Siege von Yagmur Alper im Kumite der Jugend und Kseniia Yerokhina im Kumite der U21.

1.Platz Kumite Jugend -60kg für Yagmur Alper,

1.Platz Kumite U21 für Kseniia Yerokhina,

3.Platz Kata U21 für Kyseniia Yerokhina,

3.Platz Kumite Jugend -60kg für Marina Juschka,

3.Platz Kumite Jugend +60kg für Nicole Juschka,

5.Platz Kata Jugend für Yasmin Renner,

5.Platz Kumite Jugend -54kg für Yasmin Renner,

7.Platz Kata Jugend für Marina Juschka,

7.Platz Kata Jugend für Nicole Juschka.

 

Bildrechte: Dojo Lemgo-Lippe.

 

Überraschende Erfolge beim Vereinsturnier in Paderborn:

 

1.Platz Kumite am Ball U10 ffür Lamija Duran

1.Platz Kumite U12 für Nikita Lukashevich

2.Platz Kumite am Ball U8 für Sophia Böker

2.Platz Kata U10 für Felix Lengert

2.Platz Kumite U12 für Justus Herter

2.Platz Kata U12 für Nikta Lukashevich

3.Platz Kata U10 für Josua Manthey

3.Platz Kumite am Ball für Felix Lengert

3.Platz Kumite U12 für Justus Herter

4.Platz Kumite U12 für Josua Manthey

4.Platz Kata U16 für Caitlin Kleinknecht

5.Platz Kata U8 für Sophia Böker

5.Platz Kata U10 für Lanija Duran

 

Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe

4.Dan im Shotokan für Katharina Sundermann:

 

Katharina hat in Bünde in Westfalen vor der DKV-Prüfungskommission die Prüfung zum 4.Dan im Shotokan-Karate mit Bravour abgelegt. 

 

Bild (Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe):

Katharina Sundermann mit frisch ausgestellter Dan-Urkunde eingerahmt von den beiden Prüfern des Deutschen Karateverbandes Alexander Kröger (l. und Stefan Krause.

Renate Bracht Karatelandesmeisterin Ü65
 
Renate Bracht aus dem Dojo Lemgo-Lippe konnte bei den Landesmeisterschaften der Masterklassen des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen in Bedburg-Hau zwei Titel gewinnen.
Renate siegte in den Kategorien Kata und Kumite der Altersklasse Ü65. Nun freut sie sich auf die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften der Masterklassen des Deutschen Karateverbandes, die am 25.Juni im thüringischen Erfurt ausgetragen werden und möchte dort bei der Medaillenvergabe ein gewichtiges Wort mitreden.
 
Foto (Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe):
 
Das Foto zeigt Renate Bracht, eingerahmt vom Präsidenten des Karate Dachverbandes NRW Rainer Katteluhn (r.) und ihrem Trainer Stefan Krause.
Nicole Juschka, Marina Juschka, Angelina Krüger, Yasmin Renner und Dennis Dreimann (v.l.)

Verden-Open: 1.Platz für Marina, 2.Platz für Nicole, 3. Platz für Yasmin:

 

Bei den Verden-Open, einem überregional bedeutenden Karatewettkampf in Niedersachsen, konnten die Karateka des Dojo Lemgo-Lippe hervorragende Platzierungen erzielen.
Marina Juschka siegte in der Disziplin Kata Juniorinnen vor ihrer Schwester Nicole, beide mit vorzüglichen Katavorträgen. Im Kumite erreichte Yasmin Renner nach starken Leistungen den dritten Platz in der Kategorie der Jugend. Sie zeigte ein hochklassige technisch-taktisches Niveau. 
Die beiden Lemgoer Coaches Angelina Krüger und Dennis Dreimann waren mit den gezeigten Leistungen und den errungenen Platzierungen sehr zufrieden.
Bildrechte Dreimann. 
 

Yagmur Dritte beim Krokoyama-Cup:

Yagmur Alper vom Dojo Lemgo-Lippe hat bei der Int. Rheinland-Pflaz Open, dem Krokoyama-Cup, in Koblenz den dritten Platz in der Kumiteklasse der Jugend bis 60kg belegt. 
Der Krokoyama-Cup ist eines der traditionsreichsten Nachwuchsturniere in Europa und wird von zahlreichen Nationen als Kriteriumswettbewerb für internationale Meisterschaften beschickt.
Yagmur konnte sich in ihren Vorrundenkämpfen mit starken Leistungen und ihrem technisch-vielseitig angelegten Kampfstil souverän für das Halbfinale qualifizieren. Dort lief sie, durch eine vorher erlittene Beinverletzung gehandicapt, nicht mehr ganz zur Höchstform auf. Mit dem erkämpften Bronzeplatz war sie aber alles in allem zufrieden. Es siegte Mia Mussweiler aus Mayen, Platz zwei ging an Adriana Rozenblad aus Rotterdam. 
Bildrechte Alper.

 

Erfolgreiche Karate-Prüfungen bei den Jugendlichen:

 

Kurz vor den Osterferien konnten unsere Jugendlichen ihre karatetechnischen Qualitäten bei einer Prüfung unter Beweis stellen. Alle Aspirantinnen zeigten sehr gute Leistungen und erlangten vor den Prüfern Dennis Dreimann und Stefan Krause die nächste Gürtelstufe nach den Regularien des Deutschen Karateverbandes (karate.de). 

"Scheine für Vereine" startet wieder!

 

Ab dem 25.April bis zum 3.Juli 2022 startet wieder die Scheine für Vereine Aktion der REWE Supermärkte. 

Das Verfahren ist denkbar einfach. Bei jedem Einkauf kann man sich für je 15€ Einkaufsumme einen Vereinsschein aushändigen lassen. Diese könnt Ihr dann beim Training abgeben oder Ihr im Internet unter rewe.de/scheinefürvereine könnt Ihr selbst die Scheine dem Club zuordnen.

Vielen Dank für die Teilnahme. Prämien, die das Dojo in bei den vorhergehenden Aktionen erhalten hat, findet Ihr in der Galerie (s.u.).

Die Sieger im Schwergewicht (v.l.): Fabian Sobel (Oberhausen), Marvin Underberg (Duisburg, Maksim Harutyunyan (Lemgo) und Endrit Salihi (Köln).

Maksim Harutyunyan gewinnt Bronze in Bergisch-Gladbach

 

Maksim Harutyunyan vom Dojo Lemgo-Lippe hat bei den Landesmeisterscahften von Nordrhein-Westfalen in Bergisch Gladbach den dritten Rang belegt. 

Maksim setzte in den Vorrunden mit brillanten Fußtechniken tolle sportliche Akzente in der Gewichtsklasse über 84kg. Lediglich im Halbfinale musste er sich Fabian Sobel vom Taiko Oberhausen geschlagen geben. Im Kampf um die Bronzemedaille setzte er sich dann gegen seinen Dauerrivalen Jochen Krämer aus Bonn eindeutig durch. 

Aufgrund der guten sportlichen Leistungen hat sich Maksim Harutyunyan für die Deutschen Meisterschaften in Ludwigsburg im April qualifiziert und wird dort an den Start gehen.

Neue Karatetrainerin:

 

Corinna Loyek heißt unsere neue Karatetrainerin. Corinna wird in der integrativen Trainingsgruppe unserer Menschen mit und ohne Behinderungen als Trainerin das bewährte Inklusions-Trainerteam bereichern!

"Letzter Mausballauftritt ever"

 

Unzählige Fuß-, Basketball-, Hand- und Parteiballspiele wurden in unserer kleinen Halle bestritten. Team Maus spielte gegen Team Elefant - und das wohl über zwanzig Jahre. 

Maus und Elefant standen immer auf der Seite der Gewinner und damit auch wir: sportlich fit, kämpferisch stark, tadellos fair, rasant und grandios zielsicher. 

Nun heißt es Abschied nehmen:

Die Luft ist raus ... aus die Maus!

Demnächst bei uns im Dojo:

 

AIKIDO mit Johnny Jung!

 

 

 

 

Bei Interesse bitte melden unter dojolemgo@aol.com .

Erstes Training mit Erich Busch:

 

Erich Busch ist wieder Karatetraining in Lemgo. Gut zwanzig Jahre sind vergangen seitdem Erich als Trainer und Dojoleiter ausgeschieden war. Nun freuen wir uns, dass er wieder als Trainer zur Vergügung steht:

 

Offenes Karatetraining, auch für wiedereinsteiger geeignet, mittwochs 19.30 Uhr bis 21 Uhr in der Gymnastikhalle der Karla-Raveh-Gesamtschule, Vogelsang 31 in 32657 Lemgo.

Shotokan-Reihe mit Andre Dawson (h.r.) in lemgo. [Bildrechte Dojo-Lemgo-Lippe]

Shotokan-Reihe mit Andre Dawson in Lemgo:

Im Rahmen der Shotokan-Reihe des Karate Dachverbandes Nordrhein-Westfalen besuchte Andre Dawson, 5.Dan aus Paderborn, Lemgo. Dawson ist eine anerkannte Kampfkunstgröße mit Kompetenzen in diversen asiatischen Kampfstilen.

Er referierte zum Thema Tekki Shodan Drills, dabei präsentierte er altüberlieferte Sequenzen der Shotokan-Kata Tekki Shodan in realistischen Selbstverteidigungssituationen. Die Trainierenden aus zahlreichen Vereinen Ostwestfalens bekamen vielfältige Anwendungsmöglichkeiten präsentiert, die vorgegebenen uralten Techniksequenzausführungen wurden intensiv entschlüsselt und alle konnten neu inspiriert nach Hause fahren. 

Yagmur Alper Zweite beim Rhein-Shiai am Nürburgring
 
Yagmur Alper, 14-jährige Karatekämpferin vom Dojo Lemgo-Lippe, konnte beim ersten Wettkampf im neuen Jahr gleich die Silbermedaille erringen. Yagmur zeigte eine couragierte, starke Leistung im Kumite der Jugendlichen bis 60kg. Sie gewann alle ihre vier Vorrundenkämpfe und auch die Begegnung des Halbfinales gegen starke nationale und internationale Kontrahentinnen. Im Finale musste sie sich dann beim Stand von 0:0 im Kampfrichterentscheid mit 2:3 Richterstimmen der aktuellen Deutschen Meisterin Anastasia Semerenko aus Fürth denkbar knapp geschlagen geben. Trotzdem war sie mit der gezeigten Leistung und dem sehr guten Jahresauftakt voll zufrieden. 
Aus dem Dojo Lemgo war auch noch Yasmin Renner in der Kumite-Klasse bis 54kg am Start. Yasmin konnte sich zwar noch nicht platzieren, zeigte aber ebenfalls sehr gute Kämpfe mit ansprechenden Leistungen, die mehr erwarten lassen. 
 
 
 
Foto (Bildrechte Y. und M. Alper):
 
Das Bild zeigt Yagmur Alper nach dem Turnier am Nürburgring.
Dan-Prüfung mit Prüfern (v.l.): Stefan Krause, Marion Horn, Dennis Dreimann und Wolfgang Henkel.

Karate-Prüfungen zum Jahresende:

 

Tolle Leistungen zeigten unsere Karateka bei zahlreichen Karateprüfungen vom Weiß- bis zum Schwarzgurt zum Jahresende. Trotz schwieriger Vorbereitung, durch die Coronabeschränkungen behindert, schafften zahlreiche Karateka mit ansprechenden Leistungen ihre nächste Gürtelprüfung!

Bravo!! Herzlichen Glückwunsch!!

(Bildrechte Dojo Lemgo-Lippe)